Die vier RECARO Sitzpositionen

Jeder hat seine eigenen Favoriten, seien es bestimmte Spiele-Reihen oder Genres. Während der Entwicklung haben wir immer wieder Gamer und eSportler befragt und auf Prototypen Probe sitzen lassen. Dabei fiel uns eines auf: Gamer nehmen oft bestimmte Grundhaltungen ein.

Diese Erfahrungen sind in die vier Grundpositionen des RECARO Exo eingeflossen, die sich für bestimmte Genres oder einfach nur zum Entspannen besonders gut eignen:

Darstellung der vier Grundpositionen des RECARO Exo Gaming Seats.
Darstellung der "Attack"-Position auf dem RECARO Exo Gaming Sitz.

„Attack“-Position

Höchste Konzentration und blitzschnelle Reaktionen: In der „Attack“-Position kannst du besonders schnell reagieren und bist voll auf die Action auf dem Monitor fixiert. Diese Position eignet sich für klickintensive Spiele wie MOBAs, aber auch für Shooter aller Art.

Darstellung der "Core Focus"-Position beim RECARO Exo Gaming Sitz.

„Core Focus“-Position

Volle Konzentration ist mit der „Core Focus“-Position sichergestellt. Perfekt für Action-Adventures, die nach präzisen Manövern verlangen, aber bei denen es nicht zwangsläufig auf den Bruchteil einer Sekunde ankommt. Auch Rollenspiele und Open-World-Abenteuer lassen sich so bestens spielen.

Darstellung der "Core Recharge"-Position beim RECARO Exo Gaming Seat.

„Core Relax“-POSITION

Die perfekte Mischung aus Entspannung und Fokus. Ideal für Strategiespiele, Adventure und rundenbasierte Titel. In dieser Haltung kannst du dich über viele Stunden auf die Arbeit oder das Vergnügen konzentrieren.

Darstellung der "Core Relax"-Position beim RECARO Exo Gaming Sitz.

„Recharge“-Position

Zum Entspannen ein wenig YouTube oder Twitch? Ein paar Folgen der Lieblingsserie oder nach dem Training bei der Nachbesprechung einfach mal zurücklehnen? Dann ist die „Recharge“-Position wie für dich gemacht.